Startseite > Aktuelles

Willkommen auf der Internetseite des Tanzsportclubs Grün-Gold Heidelberg e.V. - Tanzen in Heidelberg in seiner schönsten Form.

Herbstball am 21.10.2017 - Karten hier im Vorverkauf

Viernheimer Tanzsportwochenende

Beim Viernheimer Tanzsportwochenende tanzten Joachim Rösch und Roswitha Reinecke in der Sen III A Standard um die Bundtlandpokale.

Am Samstag ertanzten sich die beiden den 4. Platz von 10 Paaren. Am Sonntag konnten sie sich noch steigern und sicherten sich einen Treppchenplatz mit dem 3. Platz von 9 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

LM der Sen III Standard

Am vergangenen Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Sen III Standard in Sinsheim statt.

Im Turnier der Sen III A starteten Joachim Rösch und Roswitha Reinecke. Die beiden konnten sich in die zweite Runde tanzen und erreichten 9. Platz von 16 Paaren.

Auch Jens und Rosi Pursche erreichten im Turnier der Sen III S die zweite Runde. Nur 3 Plätze trennte die beiden von der zweiten Zwischenrunde, mit ihrem 17. Platz von 29 Paaren in einem staken Feld sind sie trotzdem sehr zufrieden und freuten sich über die tolle Stimmung bis zum Schluss.

Herzlichen Glückwunsch!

Finalteilnahme am 3. Bembelturnier

Am 27.08. fand das 3. Bembelturner des 1. Maintaler TSC statt. Dort erreichten Adrian Durner und Svenja Sliwinski im Turnier der Hgr C Latein das Finale und belegten dann den 7. Platz von 16 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

German Open Championships 2017

Jedes Jahr im August richten sich die Augen der Tanzwelt nach Stuttgart, denn dort findet die GOC, das weltgrößte Tanzturnier, statt. Die GOC hat nicht nur international große Bedeutung, sondern hat dieses Jahr auch zum ersten mal DTV-Turniere angeboten. Gleich 4 Heidelberger Paare reisten nach Stuttgart, um an diesem bedeutenden Turnier teilzunehmen.

Adrian Durner und Svenja Sliwinski starteten im Turnier der Hgr C Latein. Dort erreichten sie den geteilten 14./15. Platz von insgesamt 16 Paaren.

Joachim Grau und Iwona Luther starteten im Turnier der Sen II A Standard, konnten sich dort bis in 3. Runde tanzen und erreichten schließlich den 17./18. Platz von insgesamt 68 Paaren. Auch im WDSF-Turnier der Sen II Standard konnten sich die beiden gegen die internationale Konkurrenz behaupten: mit einem 144.-150. Platz von insgesamt 228 Paaren erreichten sie die 2. Runde.

Im letzteren Turnier starteten auch Jens und Rosi Pursche. Sie erreichten ebenfalls die zweite Runde und belegten den 171. Platz. Im WDSF-Turnier der Sen III Standard verpassten die beiden nur knapp den Einzug in die zweite Runde und erreichten den 136.-138. Platz von 214 Paaren.

Bei den Sen III Standard starteten auch Joachim Rösch und Roswitha Reinecke und beldegten den 154.-158. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Paare, die sich solide in so einem so starken, internationalen Feld behaupten konnten! Ein herzliches Dankeschön geht auch an Petra Bischof Hiel, die unsere Paare bei allen Turnieren unterstüzt hat, mit der Unterstützung von ihrem Fan Sira.